Gilde­veranstaltungen

Gildewochen 2024 | 440. General­ver­sammlung am 09.05.24

Majestät Dr. Michael I. Klinger, Noch-Capitain Dr. Ulf-Christian Mahlo mit den neuen Gildebrüdern Nico-Konstantin Mahlo und Jochen Lentföhr, sowie Fahnenträger Sören Winkler, Premierlieutenant Heiner Schulz-Hildebrandt und Gildevorsteher Manfred Willms (v.l.n.r.)
Majestät, Capitain, Fahnenträger, Lieutenant und Gildevorsteher mit den neuen Gildebrüdern

Bei bestem Mai-Wetter eröffnete Capitain Dr. Ulf-Christian Mahlo pünktlich um 17:00 Uhr die 440. General­ver­sammlung im Gilde­haus „Landgasthof Wilhelmsruh“. Stand doch in diesem Jahr – neben Ehrungen, Beför­derungen und Neu­aufnahmen – ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tages­ordnung: die Wahl eines neuen Capitains. Bereits im letzten Jahr hat der Capitain seinen Rücktritt zur General­versammlung 2024 angekündigt um den Platz nach 20 Jahren frei zu machen und in jüngere Hände zu legen. Drei Kandidaten bewarben sich um die Nachfolge. Premier­lieutenant Heiner Schulz-Hildebrandt wurde in geheimer Wahl von den Gildebrüdern zum neuen Capitain gewählt.
Vor den Neu­auf­nahmen standen Ehrungen und Beförderungen auf dem Programm. Axel Steinbach wurde zum „Grand Musketier“ befördert, während Dr. Jens Wachholtz, Michael Isenberg und Dr. Jan-Christoph Willms-Jones vom 2. Zug in den 1. Zug aufrücken durften. Geehrt für 60-jährige Mit­glied­schaft wurden Hans-Friedrich Bartram und Hans Jürgen Brockstedt. Dr. Michael Niemann leistete vor 50 Jahren seinen Eid auf die Gilde und darf sich ab sofort Ehren­gilde­bruder nennen. Heiner Niemax ist seit 30 Jahren Gildebruder.
Mit Spannung erwartete die Gildeversammlung die Vorstellung der drei Kandidaten, die um die Aufnahme in die Bürgergilde nachsuchten. Die Bürgen der drei Kandidaten konnten die anwesenden Gildebrüder überzeugen und so fiel die Ballotage für alle drei Kandidaten: Nico-Constantin Mahlo (Sohn des scheidenden Capitains), Jochen Lentföhr und Nils Raulien positiv aus.
Am Ende der Generalversammlung verabschiedete sich Capitain Dr. Ulf-Christian Mahlo mit einer bewegenden Rede, die mit langanhaltenden Applaus bedacht wurde. Anschließend erhielt er vom neuen Capitain Heiner Schulz-Hildebrandt eine gravierte Silberschale überreicht, nachdem er zuvor zum Ehrencapitain ernannt wurde.


Holsteinischer Courier: Eine Silberschale für Ulf Mahlo 

Gildewochen 2024 | Gildebier­verkostung am 29.04.24

In diesem Jahr fand die Bierverkostung in der „Buurn­deel“ statt
Auf die Gildewochen 2024

Mit der Gilde­bier­verkos­tung in der „Buurndeel“ star­teten bei­de Neu­müns­tera­ner Gil­den offi­ziell die Gilde­wochen 2024. In sei­ner Er­öff­nungs­rede dank­te Philip Oldehus – Kapi­tän der Jacoby-Bürger­gilde – unserem Capitain Dr. Ulf-Christian Mahlo für die lange und ver­trauens­volle Zusam­men­arbeit bei­der Gil­den und insbe­sondere beider Kapitäne, war es doch die letzte gemein­same Gilde­veranstal­tung für beide. Da Capitain Dr. Ulf-Christian im letzten Jahr seinen Rücktritt für 2024 angekündigt hatte, wird unsere Gilde am kommenden Himmel­fahrts­tag einen neuen Capitain wählen. Insofern wird am Schießtag der Jacoby-Bürgergilde, wenn unserer Gildevorstand die Jacoby-Bürgergilde auf der Vogelwiese besucht, ein neuer Capitain von Philip Oldehus begrüßt werden.
Nachdem Majestät Jan-Dirk I. Clausen das Fass ange­stochen und das Gilde­bier „für den mensch­lichen Verzehr“ frei­gegeben hat, war es wieder einmal ein netter Abend für Kontakte zwischen bei­den Gilden. Unsere Gilde war an diesem Abend mit 33 Gilde­brüdern sehr gut vertreten.
Der nächste wichtige Termin für unsere Gilde ist die 440. Generalversammlung am 9. Mai im Gildehaus „Landgasthof Wilhemsruh“. Dort wird es neben Neuaufnahmen, Ehrungen und Beförderungen insbesondere um die Wahl des neuen Capitains gehen.


Holsteinischer Courier: Prost! 

Punschausschank am 16.12.23

Die Stadtpräsidentin lässt sich den Gildepunsch schmecken
Die Stadtpräsidentin lässt sich den Gildepunsch schmecken

Am 16. De­zem­ber war es wie­der so­weit. Zum 23ten Male fand am Sonn­abend vor dem drit­ten Advent der tra­diti­onelle Punsch­ver­kauf der Bürger­gilde zu­guns­ten des Bürger­stiftes auf dem Groß­flecken – Ein­mün­dung Lütjen­straße – statt.
Auch in diesem Jahr waren wie­der Gut­schei­ne er­hält­lich, die gegen einen Becher wohl­schmeckenden Gilde­punsch eingelöst werden konnten. Viele nutzten die Gele­genheit, Freunden oder Bekann­ten mit einem Gut­schein eine Freude zu berei­ten, denn einen Gilde­punsch trinkt jeder gern, ins­beson­dere dann, wenn man dabei noch einen „Klönschnack“ halten kann.
Ab 10:00 Uhr trafen sich die ersten Gilde­brüder, um den Punsch­aus­schank vor­zu­be­reiten. Es galt die Schmalz­brote zu bestreichen, die Äpfel klein zu schneiden und den Punsch zu erhitzen, damit pünkt­lich um 11:00 Uhr der Punsch­verkauf starten konnte und die Gilde­brüder, Gilde­schwestern und Freunde der Gilde den „besten Punsch im ganzen Land“ genießen konnten. Tradit­ionell wird der Punsch mit feinstem Arrak – das ist aus Zucker­rohr und Reis­maische destillierter Rum – gehackten Äpfeln und Rum­rosinen serviert. Wie in der vergangenen Jahren kam der Erlös der Veran­staltung dem Bürger­stift in der Goebenstraße zugute.
Da Majestät Dr. Michael I. Klinger durch Krankheit verhindert war, wurde er durch Ex-Majestät Jens II. Wagner vertreten.


Holsteinischer Courier: „Witte Büxen“: Gilde-Punsch für einen guten Zweck 

Adventsfeier im Bürgerstift am 06.12.23

Winterliches Bürgerstift
Winterliches Bürgerstift

Nach­dem im Som­mer das Garten­fest auf­grund des Sturm­tiefs „Poly“  am 5. Juli aus­fal­len muss­te, freu­ten sich vie­le Bewoh­ner auf die tradi­ti­onelle Ad­vents­feier, die unsere Gilde seit vie­len Jah­ren im Bürger­stift aus­richtet. Die Gilde­schwes­tern und Gilde­brüder hatten wieder aller­lei Lecker­eien vor­berei­tet und so gab es Kuchen, weih­nacht­liches Gebäck, aber auch Herz­haftes stand zum Ver­zehr bereit. Nach­dem sich alle an dem viel­fältigen Buffet bedient hatten und viele interes­sante Ge­spräche geführt wurden, trug Majestät Michael I. Klinger das Ge­dicht der Weih­nachts­maus von James Krüss vor. Eingeleitet wurde das Gedicht durch die Einspielung von Bing Crosbys „I’m dreaming of a white Christmas“. Danach ging es musi­ka­lisch weiter, es wurden die Hefte mit den Weihnachtsliedern ausgeteilt um gemein­sam zu singen, eben weil es eine schöne Ein­stim­mung auf die Weih­nachts­zeit ist. Dabei wurde der „Bürger­stift-Chor“ tatkräftig von einem Gilde­bruder auf der Gitar­re beglei­tet, was sich mitt­lerweile zu einer festen Tradition bei dieser Ad­vents­feier etabliert hat.

Grünkohlessen am 03.11.23

Capitain Dr. Ulf-Christian Mahlo
Der Capitain begrüßt die Gildeschwestern, Gildebrüder und Freunde der Gilde

Deutlich über 100 Gil­de­brü­der, Gil­de­schwes­tern und Freun­de unserer Gil­de konn­te Capi­tain Dr. Ulf Mahlo zum 34ten Gilde-Grün­kohl­essen in Kühls Gasthof in Wasbek begrüßen. In seiner Begrü­ßungs­rede kün­digte der Capitain sei­nen Rück­tritt zur Gene­ral­ver­samm­lung 2024 an. Es habe ihm im­mer sehr viel Freude berei­tet, der Bürger­gilde zu Neu­müns­ter seit 1578 vor­zustehen, aber nach 20 Jahren sei es an der Zeit, dass ein neuer und jüngerer Capitain nachrücke. Spontan erhob sich darauf­hin Gilde­schwester Jutta Meyer, die dem Capitain – im Namen aller Gilde­schwestern – für seine honorige und gleich­zeitig humor­volle Art als Capitain dankte.
Wie in den ver­gangenen Jahren war auch der Gilde­nachwuchs an diesem Abend wieder zahl­reich vertreten, so dass man sich an einem Jugend­tisch kennen­lernen und ein bisschen Gilde­geist erschnuppern konnte.