Neuer Schießoffizier

Veränderungen im Vorstand

01.04.21 | Prof. Dr. Jens-Eric von Düsterlho neuer Schieß­offizier

Im Dezember 2020 wurde der lang­jährige Schieß­offizier und Premier­lieutenant Werner Bach zum Gilde­vorsteher ernannt. Damit war das Amt des Schieß­offiziers vakant. Aus diesem Grunde wurde auf der Vor­stands­sitzung am 1. April 2021, die – erstmalig in der 443jährigen Geschichte unserer Gilde – als Video­konferenz stattfand, Gilde­bruder und Ex-Majestät Prof. Dr. Jens-Eric von Düsterlho zum Seconde­lieutenant und Schieß­offizier ernannt. Gleichzeitig wurde Seconde­lieutenant Heiner Schulz-Hildebrandt zum Premier­lieutenant befördert.

Weiterhin wurde auf der Vor­stands­sitzung beschlossen, dass – aufgrund der andauernden Pandemie – die Gilde­wochen 2021 und damit auch der Schießtag am 26. Mai 2021 abgesagt werden. Somit bleibt die aktuelle Majestät Jens II. Wagner für zwei weitere Jahre im Amt. Für den frisch­gebackenen Seconde­lieutenant Jens-Eric von Düsterlho hingegen bedeutet das, dass er auf seinen ersten großen Einsatz als Schieß­offizier noch warten muss, voraus­sichtlich bis zum nächsten Schießtag am 31. Mai 2023.

Titelbild: Vogelschießen