Neue Gildevorsteher

Veränderungen im Vorstand

04.12.20 | Werner Bach und Manfred Willms neue Gilde­vorsteher

Neue Gildevorsteher
Neue Gildevorsteher: Werner Bach und Manfred Willms

Im Jahr 2019 musste die Bürger­gilde Abschied nehmen von ihrem Gilde­vor­steher Klaus Ulrich, im Oktober 2020 verstarb Gilde­vor­steher Uwe Bertheau. So hatte die Bürger­gilde auf ihrer 436. General­ver­sammlung dem lang­jährigen Presse­offizier Manfred Willms und im Dezem­ber 2020 Werner Bach – der 30 Jahre lang als Schieß­offizier amtierte – die Aufgaben der Gilde­vorsteher über­tragen.

Die Gilderolle von 1654 schrieb vor, dass die Gilde von vier Gilde­vor­stehern zu leiten sei. Diese verfügen die Regularien und achten auf deren Ein­haltung. Sie haben die gegen­seitige Hilfe abzu­stimmen und zu koordinieren. Die Gilde­brüder haben bei Fehl­verhalten und nicht erbrachten Hilfe­­leis­tungen den Gilde­­vorstehern gegen­über Rechen­­schaft abzu­geben.

Herzog Carl-Friedrich von Holstein-Gottorp (1700 – 1739), der sich zum Schutz­­herrn unserer Gilde erklärte, war stiller Bewun­derer des franzö­sischen Solda­tentums und fand Gefal­len an dessen Struk­turen und farbe­nprächtigen Uniformen. Aus diesem Grunde über­nahm die Gilde nach dem Tode des Herzogs für den ersten und zweiten Gilde­vorsteher die fran­zösischen Bezeich­nungen „Capitain“ und „Lieutenant“.

In den Gilde­rollen von 1836 und 1837 werden neben dem Capitain und dem Lieutenant zwei weitere Offi­ziere erwähnt. Als weitere Ände­rung sind Capitain und Lieutenant jetzt nicht mehr gleich­­zeitig auch Gilde­vor­steher. Somit gibt es seit dieser Zeit nicht mehr vier, son­dern nur noch zwei Vor­steher.

Die Aufgaben der (beiden) Gilde­vorsteher haben sich seit den Anfän­gen unserer Gilde wenig verändert, so achten die Vorsteher seit jeher darauf, dass die Bestim­­mungen der Gilde­rolle einge­­halten werden. Weiter­hin sind sie betraut mit der Orga­nisation der General­­versamm­lung und dem Trauer­geleit für verstorbene Gilde­­brüder.

Den Gilde­gedanken zu wah­ren und den Zusam­menhalt der Gilde­brüder zu fördern, waren für die Gilde­vorsteher seit jeher von höchster Wichtig­keit. So wer­den Werner Bach – wie auch Manfred Willms – auf ihre Art auf die Einhal­tung der Be­stim­mungen der Gilde­rolle achten, so wie die Gilde es von ihren Gilde­vorstehern erwartet.


Holsteinischer Courier: Bürgergilde: Ämter neu besetzt 

Titelbild: Capitain Dr. Ulf-Christian Mahlo, Gildevorsteher Werner Bach, Gildevorsteher Manfred Willms (v.l.n.r)