Vogelschießen am 27.05.15

Gilde­veranstaltungen

Gildewochen 2015 | Vogelschießen am 27.05.15

Majestät Jürgen II. Bartram
Majestät Jürgen II. Bartram getragen von den Fahnen­begleitern Günter Eckert (links) und Sören Winkler

Die neue Majestät unserer Gilde heißt: Jürgen II. Bartram. Um 18:22 Uhr holte Jürgen Bartram den Vogel mit einem gut platzier­ten Schuss vom Mast. „Ich bin total über­wältigt und habe nicht damit gerech­net, dass ich heute König werde“ waren seine Worte. Die neue Majestät ist seit 15 Jahren Gilde­bruder und ent­stammt einer alten Neu­müns­teraner Gilde- und Fabri­kanten­familie.
Begonnen hat der Schießtag mit dem Appell an der Gilde-Eiche auf dem Klein­flecken. Dort gab es schon die erste Über­raschung, denn die aus zwei Stämmen bestehende Gilde-Eiche trug eine „witte Büx“. Die Gürtel­schnalle mit dem Wappen der altehr­würdigen Jacoby-Bürgergilde wies allerdings recht eindeutig auf den Urherber das Spaßes hin.
Nach der Betstunde in der Vicelinkirche marschierte unsere Gilde durch die Innenstadt zur Vogelwiese, um sich dort mit einem kräftigen Frühstück auf das Vogelschießen vor­zube­reiten.


Holsteinischer Courier: Witte Büx für die Gilde-Eiche 
Holsteinischer Courier: Jürgen Bartram ist neuer König der Bürgergilde 

Titelbild: Impressionen vom Vogelschießen 2015